Test – Taaroa Foil

Es ist der 30.te Dezember 2021. Der Weihnachtsschnee ist getaut und es ist warm genug, um ein paar Weihnachtsgeschenke zu testen. Die Firma NORDEN stellt uns neue Sachen zu Verfügung und wir freuen uns auf die letzten Sessions in diesem Jahr. Starten wollen wir mit dem Taaroa Foil.

Schweizer Präzision

TAAROA ist Teil der FLY 4 ALL Group, einem Schweizer Unternehmen mit Sitz in Lausanne am Genfer See. In den Genres Wingfoil, Surffoil, Supfoil, Windfoil und Kitefoil ist die Firma zu Hause.

Taaroa Foil Set 1600 LA

Das Set kommt in einer praktischen Tasche. Ich habe die Sachen zu Hause ausgepackt und für Euch mit dem Handy fotografiert. Die Haptik ist toll. Alles robust und hochwertig. Auch das Schrauben Set M8 und M6 (Stabilisator) macht einen guten Eindruck.

Am Strand

Im Wasser

Fazit

Das Taaroa lA 1600 Foil ist für Einsteiger und Aufsteiger gleichermaßen geeignet. Es ist ein Allrounder mit tollen Eigenschaften. Das Foil startet schnell und ist in 4 verschiedenen Größen für alle Gewichtsklassen geeignet. Du kannst ganz leicht und stabil fliegen und die Manöver gehen ganz leicht von der Hand. Du kannst dieses Foil zum Wingfoilen, Windfoilen, Supfoilen, Kitefoilen und Surffoilen benutzen. Bemerkenstwert fand ich die Geschwindigkeit. Für ein „low-aspect“ Foil ist es einfach schnell. Hier findest Du das Taaroa auch noch in anderen Größen zum Kauf bei NORDEN Surfboards.