Die Wingfoil-Wende

Die Wingfoil-Wende ist das zweite grundlegende Manöver, das du dir aneignen solltest. Beim Wenden erfolgt der Fahrtrichtungswechsel, indem du mit der Brust bzw. der Spitze eures Boards durch den Wind gehst, das heißt der Wind kommt während des Manövers kurzzeitig von vorne.

Zur Einleitung dieses Wingfoil-Manövers ist es wichtig, dass du ordentlich Fahrt aufnimmst und mit Geschwindigkeit in die Wende gehst. Insgesamt muss das Manöver sehr schnell gehen. Schließlich fährst ihr (kurz) gegen den Wind, was bedeutet, dass du schnell Geschwindigkeit verlierst. Das Foil kann dann schnell eintauchen und du landest mit dem Board.

Hier die einzelnen Schritte für die Wende:

  1. Fahrt aufnehmen & anluven
  2. Schnell gegen den Wind in die Kurve gehen
  3. Den Wing über den Kopf nehmen 
  4. Umgreifen (hintere Hand nach vorn, vordere Hand nach hinten)
  5. Abfallen lassen

Wie bei der Halse gibt es auch bei der Wende die Möglichkeit, einen Fußwechsel vorwegzunehmen oder anschließend durchzuführen. Dementsprechend fährst du vor oder nach der Wende (kurz) „switch-foot“. Wie der Fußwechsel funktioniert, kannst du hier nachlesen.

Wing-Foil-Wende