Wingfoil in Irland, Jelle läuft mit seinem Material zum Spot.

Surf- und Wingfoiling in Irland

Seit mehreren Jahren reist der Inhaber der Foil-Schule ‚Foil School Nederland‘, Jelle Stoop, nach Irland, um dort die großartigen Wellenreitbedingungen abzugreifen. Dabei war das Potenzial für Windsport immer sichtbar, entsprechendes Material wurde bis jetzt aus Zeitmangel aber nie mitgenommen.
Nun, wo aber auch Jelle und seine Kumpels das Foilfieber gepackt hat, konnte das Wing- und Surffoil-Material unter keinen Umständen zu Hause bleiben.

Insgesamt waren die Jungs seit Anfang Dezember für fast sieben Wochen über den Jahreswechsel vor Ort. Wobei der Fotograf und Kameramann Joey van Megchelen zweimal für jeweils eine Woche anwesend war, um die Action festzuhalten.

Das Basislager bildete ein Haus in Bundoran, County Donegal, im Nordwesten von Irland. Von dort aus wurde je nach Vorhersage die Küste von Donegal, Sligo oder Mayo County erkundet. Immer auf der Suche nach Spots, die sowohl fürs Wellenreiten als auch fürs Wing- oder Surffoilen geeignet sind.
Die Küste der Region ist rau und voll von hohen und steilen Klippen. Jeder Einstieg ist eine Herausforderung und es wird fast immer über einen Riff gesurft oder gefoilt.

„Unser eigentliches Ziel für diesen Trip war es, die besten Surfbedingungen rauszuholen und ein paar fette Fotos zu machen, aber vor allem ein paar Filmsequenzen für die erste Episode unserer Videoserie ‚The Endless Mission‘ aufzunehmen.“

„‘The Endless Mission‘ steht dafür durch die Ergänzung von Wind- und Foilsport neben dem normalen Wellenreiten immer surfen zu können. Es geht darum sieben Tage die Woche aufs Wasser zu kommen oder sich zu bewegen, was für uns alle gesund ist und in dieser stressigen Zeit als Auslassventil dienen kann.“

Natürlich erfahrt ihr es hier sofort, sobald ‚The Endless Mission‘ online ist.

Hier geht es zu den Insta-Accounts von Jelle und Joey:

@jellestoop @joeyvanmegchelen