Cold Hawaii – Dänemark

Thy ist eine zweite Heimat für Schleswig Holsteiner und Hamburger. Quasi eine Parallelwelt in die ich eintauche, sobald ich Deutschland Richtung Norden verlasse. In über 40 Jahren habe ich mit Freunden epische Sessions beim Wellenreiten und Windsurfen erlebt. Die zunehmende Popularität des Wellenreitens auch an den umliegenden Spots in “Cold Hawaii” hat die Freiheit und Stimmung verändert. Es ist voll geworden und wildes Übernachten an den Lieblingsspots ist nicht nur verboten sondern wird auch kontrolliert. Es gibt sie aber immer noch, die Sessions an leeren Spots mit schönen Wellen. Man muß nur eben früher aufstehen oder nicht unbedingt zu Pfingsten auf dem Nystrup einchecken.

Wingfoilen sortiert sich ein und pusht die Qualität der Spots

Mit dem Wingfoilen ändert sich auf dem Wasser Alles. Die epischen Tage zum Wellenreiten sind schwer zu bekommen. Dafür braucht man Erfahrung und Zeit oder einfach viel Glück. Der typische Dänemark Tag serviert oft 4-6 Windstärken aus West, Sonne (manchmal mit Regen) und Windswell hüfthoch. Na Bitte! Das sind die perfekten Bedingungen zum Wingfoilen in der Welle. Finde einen Einstieg ohne Shorebreak und halte Abstand zu den Wellenreitern. Die runden Dünungswellen weiter Draußen sind perfekt.

Ein Kurztrip nach Dänemark mit Fabi Graf im Video

In diesem Video bekommst Du einen Eindruck vom Wingfoilen in Cold Hawaii. Mir gefällt es richtig gut, weil es so authentisch ist.

Vielen Dank an Fabi und alle Mitwirkenden hinter und vor den Kameras!!!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.